Tacho resauration

Berichte, Fragen und Fotos zu laufenden Restaurationen

Moderator: Viktor

Tacho resauration

Beitragvon Hofrat » Sa 3. Mär 2018, 14:45

Hallo mitanand !

Habe gerade den Tacho zerlegt, um ihn zu reinigen und in Stand zusetzten. Beim aufbiegen des äußeren Blechringes ist dieser leider Stellenweise eingerissen und zu spröde.So jetzt bin ich auf der Suche nach Einem bzw. auch einer Dichtung. Bei sämtlichen Teilehändlern ist leider nichts zu finden. Einen Neuen will ich nicht unbedingt einbauen , da der Originale noch funktioniert. Weis wer wo ich den Ring und Dichtung bekomme.
Danke im voraus.

LG Hofrat
Willys MB-446510
Bantam T3-18362
Hofrat
Private
Private
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 13:52
Wohnort: 2860 Kirchschlag,Aigen

Re: Tacho resauration

Beitragvon Hubson » Di 6. Mär 2018, 10:49

Hallo.
Original wird schwierig.Kann dir nur die Glasscheibe anbieten.Frag mal den Augum.
MfG Hubert.
Willys MB # 194692
Ford GPW # 115589
Jeep Cherokee XJ/Trailmaster 2.5"/ Windenstossstange.....
Unimog 2010 BJ.1951
Lindner BF 520 A
VW T3 Fensterbus Syncro(Bundesheer)
VW Passat 3B Syncro
Montesa Cota 348(Trial)
Beta Techno( Trial)
Jawa 356
Puch DS
Hubson
Sergeant
Sergeant
 
Beiträge: 58
Registriert: So 6. Okt 2013, 07:38
Wohnort: Gnadenwald/Tirol

Re: Tacho resauration

Beitragvon Hofrat » Mi 7. Mär 2018, 14:19

Hallo !

Danke für die Info.

mfg.Gerald
Willys MB-446510
Bantam T3-18362
Hofrat
Private
Private
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 13:52
Wohnort: 2860 Kirchschlag,Aigen


Zurück zu Restaurationsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron