Vergaser!

Alles Rund um die 3/4 Tonner der Amerikaner

Moderator: Viktor

Re: Vergaser!

Beitragvon Markus » Mi 20. Mär 2013, 19:30

Er springt nicht an. Zündung ok. Ich denke er bekommt kein sprit. Manchmaliges kurzes anspringen. Für 10 sek. und wieder weg. Ich habe schon alles mehrmals geprüft.
Willys jeep 44
Ford GPW 42
Dodge WC52-42,
GMC
Maltournee (Ford basis)
Benutzeravatar
Markus
Second Lieutenant
Second Lieutenant
 
Beiträge: 389
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 18:18
Wohnort: Alzey Rheinland-Pfalz

Re: Vergaser!

Beitragvon Viktor » Mi 20. Mär 2013, 20:15

Hi,

Spritpumpe?
Hast du schon mit Fallbenzin getestet?
Rennt er auf Bremsreiniger oder Starterspray?

Kommt vielleicht nur zuwenig Sprit (Pumpe, Leitungen, Filter, ... ?)

Fallbenzin hilft den rest mal auszuschließen.

grüsse >Vik<
1942 Willys MB 14xxxx (Script)
1943 Ford GPW 152028 - in parts
1943 Willys MB 291497 - in parts
1962 Dodge M37B1
1988 Suzuki SJ 413JX - For Sale
2009 Toyota HiLux 3,0 City (ARB Sahara bumper, OME Lift, Warn Winch)
Benutzeravatar
Viktor
General
General
 
Beiträge: 3640
Registriert: Mo 19. Aug 2002, 13:15
Wohnort: Baden

Re: Vergaser!

Beitragvon Markus » Do 21. Mär 2013, 06:09

Ja alles gecheckt. Pumpe einwandfrei. Zündkerzen neu.

Mit Starterspray habe ich nicht probiert.

Vorher gelaufen wie eine Uhrwerk. Von jetzt auf gleich tot. MMHHH! Müsste mir mal mehr Zeit nehmen für den Dodge.

Greetz
Willys jeep 44
Ford GPW 42
Dodge WC52-42,
GMC
Maltournee (Ford basis)
Benutzeravatar
Markus
Second Lieutenant
Second Lieutenant
 
Beiträge: 389
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 18:18
Wohnort: Alzey Rheinland-Pfalz

Re: Vergaser!

Beitragvon Viktor » Do 21. Mär 2013, 07:21

Naja, halt uns am laufenden.
wenn funken da, und sprit da, dann muss es passen.
die 6 zylinder springen so gut wie immer an, auch wenns lange gestanden sind.

probiers mit starterspray, wenn er da auch nicht hustet, dann isses vielleicht doch was an der zündung.

liebe grüsse
1942 Willys MB 14xxxx (Script)
1943 Ford GPW 152028 - in parts
1943 Willys MB 291497 - in parts
1962 Dodge M37B1
1988 Suzuki SJ 413JX - For Sale
2009 Toyota HiLux 3,0 City (ARB Sahara bumper, OME Lift, Warn Winch)
Benutzeravatar
Viktor
General
General
 
Beiträge: 3640
Registriert: Mo 19. Aug 2002, 13:15
Wohnort: Baden

Re: Vergaser!

Beitragvon Major Tom » Sa 23. Mär 2013, 22:08

Hallo !

Also bei all den Problemen mit an springen und so, war eigentlich fast nie der Vergaser schuld. Wenn er anspringt scheint es vom Vergaser her ja zu passen. Bei meinem war es entweder die zündung, spritpumpe- Leitung oder sonst was. Wenn du es mit spray versuchst, dann bitte etwas was wirklich gut brennt. Als wir den 37er wiederbelebt haben, haben wir auch zu erst mit spray gearbeitet. Da wir keinen starthilfespray hatten eben was anderes, in der Meinung das wird schon gehen, typischer Fall von ätsch. Nicht ein einziger huster. Fall Benzin wäre der erste gute Ansatz. Aber man lernt nie aus...
Viel glück auf jeden Fall.

Gruß
Major
NEVER CHANGE A RUNING SYSTEM,but modify ?

98er Jeep GC 5,2 V8
42er Dodge WC 51
65er Dodge M 37
Benutzeravatar
Major Tom
Colonel
Colonel
 
Beiträge: 994
Registriert: Do 3. Okt 2002, 15:46

Re: Vergaser!

Beitragvon Major Tom » Sa 3. Okt 2015, 20:54

Hallo !

Jetzt hab ich mal nie Frage...
Am letzten IFEM haben wir kurz mal diskutiert wie man den Vergaser mit Hilfe der Unterdruckmessung einstellt. Mir ist jedoch der Ablauf nicht ganz klar, könnte mir das bitte jemand genauer erklären ?
Danke

Gruß
Major/
NEVER CHANGE A RUNING SYSTEM,but modify ?

98er Jeep GC 5,2 V8
42er Dodge WC 51
65er Dodge M 37
Benutzeravatar
Major Tom
Colonel
Colonel
 
Beiträge: 994
Registriert: Do 3. Okt 2002, 15:46

Re: Vergaser!

Beitragvon Van_der_Alm » Fr 9. Okt 2015, 18:08

hey tom
unterdruck im vergaser :
der vergaser wenn er läuft zieht ja einen gewissen druck (luft durch den vergaser ab vergaser benzin/luft gemisch weiter richtung motor ) und genau für den druck gibts einstell werte fur am stand halb last voll last usw ! ist aber eher was bei mehrfachvergaser meiner meinung nach bez. synchronisieren das alle glaichlaufen !
glg
Ford GPW - 79043
Willy's mbt - dec 1942
Bantam T3 9-22-43
Landrover freelander 1 sport
Totalschaden (trixi)
laufrad (Katharina)
Benutzeravatar
Van_der_Alm
First Lieutenant
First Lieutenant
 
Beiträge: 499
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 19:40
Wohnort: Grünbach am Schneeberg

Re: Vergaser!

Beitragvon Viktor » Di 13. Okt 2015, 18:57

nicht uninteressant die frage...
aber wenn überhaupt - wo könnte man da luftmengen einstellen?
soweit ich weiss wäre das nur durch tauschen von düsen möglich, da ja defakto nur die "gemisch-schraube" da wäre zum verstellen...

best
1942 Willys MB 14xxxx (Script)
1943 Ford GPW 152028 - in parts
1943 Willys MB 291497 - in parts
1962 Dodge M37B1
1988 Suzuki SJ 413JX - For Sale
2009 Toyota HiLux 3,0 City (ARB Sahara bumper, OME Lift, Warn Winch)
Benutzeravatar
Viktor
General
General
 
Beiträge: 3640
Registriert: Mo 19. Aug 2002, 13:15
Wohnort: Baden

Re: Vergaser!

Beitragvon heinz » Mo 7. Jan 2019, 20:58

Und an der Gemischschraube hängt viel. Als ich meinen WC52 gekauft habe war der auch viel zu mager eingestellt, dauernd hatte ich Dampfblasen in der Benzinleitung und zu hohe Kühlwassertemperaturn bei Bergfahrten - seit ich das Gemisch etwas fetter eingestellt habe sind diese Probleme vorbei - das gilt ja auch für den kleinen Willys bzw. Ford GPW. (der thread ist ja schon uralt, aber manchmal liest ja doch noch ein Besucher drin).
1942 Willys MB
1942 Ford GPW 42
1942 Dodge WC52 im Einsatz
1968 300 SEL 6,3
1970 300 SEL 6,3
1973 M35A2, unrest.
1976 Kawasaki Z900
1978 Pinzgauer 710M, im Einsatz
1987 R107.046 unrest., im Einsatz
1991 Jeep Cherokee 4,0 lt.
2009 DB G280CDI, im Einsatz.
heinz
Sergeant
Sergeant
 
Beiträge: 82
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 11:48
Wohnort: A 6321 Angath / Tirol / Österreich

Vorherige

Zurück zu Dodge WC & M Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron