Neuvorstellung

Allgemeines zu diesem Forum

Moderator: Viktor

Neuvorstellung

Beitragvon Hofrat » Mi 19. Apr 2017, 17:49

Hallo! Mein Name ist Gerald Hofer und ich komme aus Kirchschlag in der Buckligen Welt. Manche kennen mich vielleicht vom Jeep Treffen in Feistritz (Ossi).
Nun habe ich mich endlich entschlossen mich beim Forum anzumelden, zum Erfahrungsaustausch und eventuell Hilfe beim Restaurieren zu erhalten.
Mein Vater kaufte am 01.08.1980 einen Willys MB, der mich schon damals faszinierte.
Im Jahr 1996 besserten mein Bruder und ich einige Roststellen aus und überholten den Motor.
Seit 2001 darf ich den Jeep mein Eigen nennen und nun ist es wieder soweit Roststellen ............
Größtenteils ist er schon zerlegt, wird aber heuer mit dem Jeep Treffen nix werden.

Auf jeden Fall beste Grüße Gerald
Willys MB-446510
Bantam T3-18362
Hofrat
Private
Private
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 13:52
Wohnort: 2860 Kirchschlag,Aigen

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Viktor » Do 6. Jul 2017, 07:22

viel erfolg beim wiederaufbau!
Ich hab auch ein paar so baustellen rumlehnen... und momentan keine zeit.


beste grüsse
1942 Willys MB 14xxxx (Script)
1943 Ford GPW 152028 - in parts
1943 Willys MB 291497 - in parts
1962 Dodge M37B1
1988 Suzuki SJ 413JX - For Sale
2009 Toyota HiLux 3,0 City (ARB Sahara bumper, OME Lift, Warn Winch)
Benutzeravatar
Viktor
General
General
 
Beiträge: 3640
Registriert: Mo 19. Aug 2002, 13:15
Wohnort: Baden

Re: Zeit.. time waits for no one

Beitragvon heinz » Do 14. Sep 2017, 13:34

Hallo im Forum!

Als ich noch zu den Systemerhaltern gehörte (also noch in einem Dienstverhältnis stand), stellte ich mir vor, wie viel Zeit ich in der Pension haben werde - Ende 2005 habe ich mit der Altersteilzeit - Teil 2 begonnen - also Dauerfreizeit (weil geblockt) - nun nach 12 Jahren Freizeit wundere ich mich, wie ich so viel neben der Arbeit geschafft habe - ich habe nicht einmal mehr Zeit, mir im Fernsehen ein Motorradrennen anzuschauen - mein Dodge läuft gottseidank noch wunderbar, aber zum Restaurieren hatte ich noch immer keine Zeit (außer die Felgen, die habe ich entrostet und neue Reifen montiert) - jetzt geht er im Stand noch schwerer zu lenken, weil die Reifen einen besseren Grip haben - lenken im Stand, ein guter Sport.
L.G.
1942 Willys MB
1942 Ford GPW 42
1942 Dodge WC52 im Einsatz
1968 300 SEL 6,3
1970 300 SEL 6,3
1973 M35A2, unrest.
1976 Kawasaki Z900
1978 Pinzgauer 710M, im Einsatz
1987 R107.046 unrest., im Einsatz
1991 Jeep Cherokee 4,0 lt.
2009 DB G280CDI, im Einsatz.
heinz
Sergeant
Sergeant
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 11:48
Wohnort: A 6321 Angath / Tirol / Österreich

Re: Neuvorstellung

Beitragvon mr_krass » Fr 15. Sep 2017, 08:44

hallo
freut mich wieder mal was zu lesen....
meine geräte sind auch ganz gut in schuss... aber ich habe mich endlich durchgerungen
eine große garage zu bauen ( 10mx7m) .. damit ich etwas mehr platz für NEUES habe.
"Mann" bereitet sich auf die Pension vor (noch 2 Jahre) ...

lgaus kärnten

peter
Dodge WC52 Lohner
Puch 175MCH
Benutzeravatar
mr_krass
Staff Sergeant
Staff Sergeant
 
Beiträge: 147
Registriert: Sa 25. Jul 2009, 08:56
Wohnort: S.Johann im Rosental


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron